Basteln & Dekorieren

 

 

Basteln & Dekorieren

Vorerst hier mal einige kleine Impressionen meiner eigenen Dekoration.


 

eigene Dekoration Treppenhaus Wohnungseingang

 

 

eigene Dekoration Flur Winterdorf mit Windlichthäusern 01

 

 

Winterdorf mit Windlichthäusern 02

 

Für das oben abgebildete, wunderschön verschneite Dorf benötigt Ihr nur ein paar einfache Windlicht-Häuschen. Zusätzlich einige größenmäßig dazu passende Deko-Figuren wie Schneemänner, Weihnachtsmänner, Teddybärchen oder Ähnliches. Ob diese nun ebenfalls aus Keramik oder einem anderen Material sind ist eigentlich ganz gleichgültig - sie müssen nur zum Gesamtbild passen und EUCH GEFALLEN. Die von mir verwendeten Figuren waren allesamt in ihrem ersten Leben einmal Christbaum- und Paketanhänger, an denen ich einfach nur die Aufhängeschnüre abgetrennt habe.

Weiterhin besorgt Ihr Euch - am besten schon im Herbst - bei einem entspannenden Waldspziergang das nötige Material zur Gestaltung der Landschaft. Nehmt ein schöne große Tasche mit, und sammelt einfach alles, was Euch gefällt und verwendbar erscheint. Moosflecken und Rindenstücke; interessante Wurzel und Äste; Tannen-, Kiefern- und andere Zapfen und Fruchtstände wie Bucheckern oder Eicheln. Das Ihr Euch hierbei nicht an irgendwelchen geschützten Arten (insbesondere bei Moosen zu beachten) "vergreift", versteht sich ja wohl von selbst. Das gleiche gilt natürlich sinngemäß auch für Wurzeln und Äste! Die, für die als Hintergrundbäume verwendeten Zweige (am besten finde ich persönlich Thuja, Eibe oder Wachholder), besorgt Ihr dann erst kurz vor der Verarbeitung. Entweder im eigenen Garten oder ab Mitte November bei so ziemlich jedem Gärtner oder Baumarkt. Halt überall dort wo es Material für Adventsfloristik gibt.

An Werkzeug reicht es aus wenn Ihr über eine stabile Schere, ein wirklich scharfes Messer, eine Heißklebepistole und eventuell eine Bohrmaschiene (zum "Einpflanzen" der Bäume) verfügt. Solltet Ihr keine Bohmaschiene zu Verfügung haben, könnt Ihr diese allerdings auch durch einen entsprechend großen Kreuzschlitz-Schrauendreher ersetzen. Ist halt nur mit etwas mehr Mühe verbunden.

Die Grundlage des Ganzen bildet ein Stück Spanplatte oder Sperrholz in einer Dicke von ca. 16 mm. Die Länge und Breite hängt dann natürlich von Euren Vorstellungen des Endresultates ab, und nicht zu vergessen von Euren persönlichen Platzverhältnissen - Ihr wollt es ja schließlich dann auch irgendwo aufstellen.

Der winterliche Eindruck kommt dann am Ende ganz einfach aus der Spraydose. Vor dem Sprühen solltet Ihr allerdings die Häuser und Figuren aus der Landschaft wieder heraus nehmen und sie nicht mit besprühen. Anschließend stellt Ihr sie dann in die frisch gesprühte und somit noch klebrige Schicht. Wenn das "strahlende Weiß" mit der Zeit irgendwann mal nicht mehr ganz so rein ist, einfach mit einem Borstenpinsel vorsichtig die oberste Schicht des Schnees abtragen und den Staub gut abblasen. Dann könnt Ihr das ganze mir einer neuen Schicht Dosenschnee wieder auffrischen. Ich habe das bei meinem Dörfchen bisher schon 3 mal gemacht.

Solltet Ihr Interesse haben an mehr Infos haben, dann schreibt mir doch einfach eine Nachricht über das Kontaktformular.

 

eigene Dekoration Wohnzimmerfenster

 

 

eigene Dekoration Wohnzimmerschrank

 

 

© Copyright by FJE - allesineinem.npage.de

Nach oben


nPage.de-Seiten: christianesfotowelt.npage.de | weltportfolio.info